Was gibt es an der Costa Blanca zu besichtigen?


Starten Sie mit Ihrer Tour, die weniger als eine Autostunde dauert, von unserem Büro nach ALICANTE. Alicante genießt das beste Klima (durchschnittlich 18° Jahr) des ganzen Landes, bietet abwechslungsreiche touristische Einflüsse und und befindet sich in stetigem Wachstum. Versäumen Sie nicht, die Prommenade, den Postiguet Strand mit Blick auf die Burg Santa Barbara und den relativ modernen Hafen mit seinen bezaubernden Restaurants, Bars und Diskotheken, zu besuchen. Bummeln Sie entlang der schönen Strandpromenade, vorbei an den Stränden von San Juan und El Campo. Beenden Sie Ihren Besuch von Alicante mit verschiedenen Museen: das Museum der Universität, das Archäologische Museum (welches zu einem der besten Europäisches Museum des Jahres gewählt wurde). Kleine Empfehlung : kaufen Sie einige Wurstwaren: Mojama, Hueva (getrocknete Thunfischfilets und Eier die als Vorspeise serviert werden) oder für Weinliebhaber, der süße Wein Fondillon.


Machen Sie einen Abstecher nach MURCIA, das 40 Minuten von Orihuela Costa entfernt liegt. Das Stadtzentrum ist sehr schön zu Fuß zu erkunden. Schlendern Sie durch die Straße Trapería, wo Sie das wunderbare Casino finden und die Platería Strasse. Sie sind bekanntermaßen die typischsten Gassen Murcias. Gehen Sie weiter über den Malecon Boulevard und folgen Sie dem Fluss Segura, so gelangen Sie bis zur Kathedrale, und Murchias Gemüsegarten... Kirchen und Klöster, wie die Kirche Santa Ana, San Miguel oder sogar die Wallfahrtskirche Nuestra Sra De La Fuensanta sind sehenswert und Sie genießen einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Vergessen Sie nicht, das Museum für Wissenschaft, das Museum der schönen Künste von Murcia und das archäologische Museum zu besuchen.  Sie sollten ebenfalls einen Abstecher auf den Markt von Veronica machen. Dieser bietet viele lokale Produkte und den außergewöhnlichen Geschmack der Gemüsegärten Murchias.


Anschließend Stelldichein in CARTEGENA, eine gute halbe-Stunde Fahrt von Orihuela Costa. Diese Stadt ist bekannt für seine vielen römischen Überreste, wie das Amphitheater, das Theater, die Kolonnaden und seine Burgen, wie das Castillo Galeras, Atalaya, Morso und Jan Julian, das Castillo De La Concepción. Schlendern Sie über den Plaza Mayor (Hauptplatz), dann über den Stadtpalast hinunter ans Meer. Die Tour ist schön!


Mittelpunkt der Region ist die Stadt VALENCIA, ca.2 h 15 von unserem Büro entfernt. Diese Stadt ist bekannt für sein bemerkenswertes architektonisches Erbe, 3 davon konzentrieren sich in der Stadtmitte, Avenue Fernando El Católico, Avenue Ramon und Calle Colón. Sie können die Kathedrale und die Basilika der heiligen Jungfrau besuchen, welche heutzutage als Konzert- und Ausstellungshalle genutzt wird. Anschliessend geht es in den modernen Stadtteil zum Besuch des Museums der Künste und Wissenschaften. Valencia ist die Stadt der Gärten ! Spatzieren Sie durch den Jardín Real (Königlicher Garten), den Garten der Seidenbörse und die Turia-Gärten. Denken Sie auch daran, dass Valencia für seine gastronomischen Spezialitäten wie Paella bekannt ist. Zögern Sie nicht das Gericht im Restaurant zu wählen!


Beenden Sie Ihre kleine Tour entlang der Costa Blanca durch den Besuch von ELCHE, eine charmante Stadt, bekannt für seinen Palmenhain. Ein Wahrzeichen der Stadt sind seine im Stadtzentrum gelegenen exotischen Gärten. Machen Sie den Umweg zum ZENIA BOULEVARD, eine erstaunliches Freiluft-Einkaufszentrum, weches 10 Minuten von unserem Büro entfernt liegt.

Wir empfehlen Ihnen natürlich, sich an einem der  zahlreichen Strände in der Nähe des Büros, es sind die schönsten der Region (La Zenia, Playa Flamenca, Punta Prima, Cabo Roig, Dehesa de Campoamor, Torre De La Horadada, Palmeras Mil,...), zu erholen.

Im Hinblick auf Golf finden Sie hier eine unglaubliche Auswahl, ob am Meer oder in den Anhöhen und in der Regel mit modernsten Instalationen und von renommierten Designern kreiert. Unter den besten der Region empfehlen wir Ihnen den Golfplatz la Finca, las Ramblas Golf und Golf Villamartín in Orihuela.

Wir wünschen Ihnen bereits unvergessliche Momente an der Costa Blanca!



Besichtigungen an der Costa Del Sol?


Wir laden Sie ein, während Ihres Aufenthaltes an der Costa Del Sol, einige Städte, rund um unser Büro in Duquesa, zu besuchen.

Sie können zunächst einmal hinauf nach GRENADA fahren, dass 220 km von Duquesa liegt. Rechnen Sie also etwa 2 Stunden und 15 Minuten Autofahrt. Es gibt reichlich zu sehen in dieser Stadt am Fuße der Sierra Nevada,  beispielsweise die Alhambra, die Festungsstadt auf dem Hügel Sabika. (Tipp: buchen Sie Ihre Eintrittskarten im voraus, da nur wenige Besucher ohne Voranmeldung zugelassen werden). Diese Stadt wird Sie bezaubern, durch seine schmalen, charmante Gassen, ihre Kirchen, eine so spektakulär wie die andere.


SEVILLA, ist ebenfalls ein Muss an der Costa Del Sol, sowohl durch seine Gebäude, wie die Universität in der ehemaligen Tabakfabrik Carmen, die Kathedrale, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, als auch seine Plätze, vor allem der “Plaza de Espana” der spanische Platz! Vergessen Sie nicht, das Museum für Kunst und volkstümliche Traditionen und das archäologische Museum. Sie sind wahre Meisterwerke. Im überdachten Markt, Triana genannt, finden Sie eine Vielzahl an kleinen Ständen mit frischem Obst und Bekleidung.  Sevilla liegt in der gleichen Entfernung wie Granada, d. h. etwa 210 km.


Außerdem ist RONDA, auch die Stadt der Schlösser genannt, zu besuchen! Diese Stadt, kaum eine Stunde von Duquesa gelegen, kennzeichnet eine beeindruckende Schlucht, die die Stadt in zwei Teile spaltet (alt und modern). Diese herrliche Stadt verbirgt viele Schätze! Beginnen wir mit seinen Arenen, die zu den ältesten in Spanien zählen! Sie werden jedes Jahr, Anfang September, für die traditionelle Feria Goyesca verwendet. Die alten arabischen Bäder, über Jahrhunderte hinweg aussgergewöhnlich gut erhalten, werden Sie sprachlos machen! Sehenswert sind auch die Kirche Santa María la Mayor, der  Palast des Markgrafen von Salvatierra und der Palast, sowie die Gärten des Moro für einen romantischen Spaziergang in der Altstadt.


Nehmen Sie sich Zeit um nach TARIFA zu fahren, wenn Sie Liebhaber von Wassersport und Segeln, oder Kitesurfing (Surfboard, gezogen von einem Drachen) sind.
Die Stadt ist auch der Ausgangspunkt, um den Ozean zu überqueren und einen Tag auf afrikanischem Boden zu verbringen. Tarifa ist mit dem afrikanischen Kontinent, vor allem mit der Stadt Tanger, durch eine Fährverbindung verbunden. Also, können Sie in 35 Minuten, für ungefähr 40 Euro pro Überfahrt, den Kontinent wechseln.
Sie werden schnell erkennen, dass die Costa Del Sol die GOLF Küste ist!  Tatsächlich hat dieser Region Spaniens etwa siebzig Plätze der oberen Kategorien. Beachten Sie hierzu, dass die Green Fee auf den meisten Plätzen zwischen 40 und 80 Euro pro Tag, variert.

Wir haben ein para gute Möglichkeiten in der Region, ausgewählt, aber die Liste ist nicht vollständig: Alcaidesa Links Golf Resort, in San Roque, Valle Romano Golf Resort in Estepona, der Valderrama Golf Club in Sotogrande gelegen, Los Flamingos Golf Club gelegen in Marbella.


Schließlich geht es nach MALAGA, nur eine Stunde Autofahrt, 100 km entfernt. Allein durch seine Architektur (Kathedrale, Museum), seine Speisen, seine kulturelle Veranstaltungen, wie das Jazz Festival im November, seine Konzerte oder Theateraufführungen mit l. Philharmonischem Orchester Málaga, ist es einen Besuch Wert.
Auch nicht zu verpassen: das Picasso-Museum, gewidmet den Maler Pablo Picasso, welcher 1881 in dieser Stadt geboren wurde.
Die Costa Del Sol wird Sie nicht enttäuschen, einen schönen Urlaub!

Costa Blanca


Costa del Sol